Programm 1/2015

Fort- und Weiterbildung für Architekten und Ingenieure in Niedersachsen und Bremen
Fortbildung

Seite drucken

Fachplanung Energie und Bau - Aufbaulehrgang Effizienzhaus


21.01.2015

Aufbaumodul Planen und Bauen hocheffizienter Gebäude

Modularer Zertifikatslehrgang der Architektenkammer Niedersachsen,
Aufbaumodul Effizienzhaus mit 7 Seminartagen

IWiN-förderfähig!


Details | merken

Hannover

Mediation beim Planen und Bauen - Lehrgang 4


29.01.2015

Weiterbildungslehrgang in vier Modulen zur Qualifizierung beim Bundesverband Mediation (BM)

IWiN-förderfähig!


Details | merken

Hannover

Teamentwicklung und Teamführung - Synergien wecken!


29.01.2015
Hannover

Der Architekt und Ingenieur als Projektsteuerer


29.01.2015

Die Zielsetzung dieses Seminars liegt in der Darstellung der Gesamtheit der Aufgaben und Leistungen von Projektmanagement und  Projektsteuerung in technischer, wirtschaftlicher, organisatorischer und juristischer Hinsicht.


Details | merken

Bremen

Geotechnische Bearbeitungen für Bauplanungen gemäß Eurocode


05.02.2015

Das Seminar gibt eine Einführung in die Vorschriften zu geotechnischen Planungsgrundlagen und Planungsbeiträgen, um die Teilnehmer auch ohne fachliche Vorkenntnisse in die Lage zu versetzen, deren Qualität beurteilen zu können.


Details | merken

Bremen

Haustechnik für Architekten


05.02.2015

Basiswissen zur technischen Gebäudeausrüstung (TGA)

Individuelle Themenwünsche und Fragen können vorab übermittelt werden!

 

Ausgebucht!


Details | merken

Hannover

Heißbemessung mit Eurocodes – Grundlagen der Eurocodes


05.02.2015

Die Eurocodes sind als Technische Baubestimmung eingeführt. Dadurch wird die Heißbemessung für Tragwerke neu geregelt. Wie gut sind Sie darauf vorbereitet?


Details | merken

Hannover

Baukostenplanung und Betriebswirtschaft


06.02.2015

Basiswissen für Absolventen


Details | merken

Hannover

Marketing für Ingenieur- und Architekturbüros


06.02.2015

Um auf Dauer am Markt bestehen zu können, müssen Planungsbüros mit den Mittelndes Marketing aktiv umgehen.


Details | merken

Hannover

Grundlagenseminar 4 - Sonderthemen der Verkehrswertermittlung


09.02.2015

Auf der Grundlage der Teile 1, 2 und 3 dieser Seminarreihe zur Wertermittlung von Grundstücken und Gebäuden werden im 4. Teil Sonderthemen behandelt.


Details | merken

Hannover

Sonderthemen der Wertermittlung 1: Gewerbe- und Betreiberimmobilien


10.02.2015

In der Bewertungspraxis wird der/die Sachverständige regelmäßig mit Besonderheiten konfrontiert, die über den Regelumfang des Bewertungsgesetzes (BewG), der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV), der Wertermittlungsrichtlinien (WertR) und weiterer amtliche Texte hinausgehen.


Details | merken

Hannover

HOAI - Von Anfang an!


10.02.2015

Grundlagensseminar für Absolventen zur Anwendung Honorarordnung für Architekten und Ingenieure

(Aufbauwissen für Absolventen)


Details | merken

Hannover

DGNB Consultant Planung und Architektur


10.02.2015

Lehrgang der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), Teil A und Teil B.


Details | merken

Bremen

Vertragsrecht kompakt


11.02.2015

Aufbauwissen für Absolventen

 


Details | merken

Hannover

Fallstricke bei der Planung und Ausführung von Hallenböden aus Beton


12.02.2015

Bauherren sind vielfach Laien, wenn es um Anforderungsprofile für ihre neuen Hallenböden geht. Nicht selten klaffen hier Wunschvorstellungen und technisch machbare Realität weit auseinander.


Details | merken

Hannover

Update HOAI - Seminar für Fortgeschrittene


13.02.2015

Das Seminar richtet sich an Fortgeschrittene und baut auf dem Grundlagenseminar auf. Besprochen werden auch die Vorzüge und Mängel gängiger Vertragsmuster für Architekten- und Ingenieurverträge.


Details | merken

Hannover

Basiswissen Bauleitung Teil 2: Umgang mit und Prüfung von Nachträgen mit Exkurs zur nachtragslosen Bauvertragsart


13.02.2015
Bremen

Bauleitung III: Mangelmanagement, Abnahme und Verjährung im Bauvertrag - Mit einem Exkurs zur Anwendung der Toleranznorm DIN 18202


17.02.2015

Teil 3 der Seminarreihe Crashkurs Bauleitung um Einstieg in die Leistungsphase 8 - Objektüberwachung

Kooperationsveranstaltung mit der AIA AG (bei Teilnahme Versicherungsrabatt möglich!)


Details | merken

Hannover

Sachverständigen-Ausbildung (AKNDS) - Basislehrgang Sachverständigenwesen


18.02.2015

3-tägiger Lehrgangsblock zur Einführung in die Sachverständigentätigkeit:

  • Grundlagen Sachverständigenrecht (Mittwoch, 18.02.2014)
  • Ortstermin und Gerichtstermin (Montag, 09.03.2014)
  • Aufbau und Inhalt eines Sachverständigen-Gutachtens (Dienstag, 10.03.2014)

Buchung von Einzeltagen möglich!


Details | merken

Hannover

Grundlagen Sachverständigenrecht


18.02.2015

Teil 1 der Sachverständigen Ausbildung (AKNDS) - Basislehrgang Sachverständigenwesen


Details | merken

Hannover

Integrierte Energetische Quartierskonzepte


18.02.2015

Fünftägiger Weiterbildungslehrgang - Das Quartier als Handlungsebene für den kommunalen Klimaschutz


Details | merken

Hannover

Brandschutz bei Sonderbauten und Sonderkonstruktionen - innovativ und wirtschaftlich gestalten -


18.02.2015

Aufregende Architekturentwürfe, filigrane Strukturen (wie z.B. ungeschützte Stahlbauwerke) und Bauteilnachweise bei Bestandsbauten lassen sich nicht mit dem geltenden Bauordnungsrecht oder nur unter großem finanziellen Aufwand in Einklang bringen.


Details | merken

Hannover

Update Energieberatung


19.02.2015

Nachschulungsmöglichkeit für Absolventen von BAFA-Energieberaterlehrgängen


Details | merken

Hannover

Energieeffizienz in Unternehmen


19.02.2015

Energiemanagement und Energieaudits: Rahmenbedingungen und Umsetzung


Details | merken

Hameln

Öffentliches und privates Baurecht


20.02.2015

Basiswissen für Absolventen


Details | merken

Hannover

12345...8

Veranstaltungssuche

Leporello

Das gesamte Fortbildungsprogramm
als PDF zum ausdrucken.
DETAILS

Fax-Formular zur Anmeldung

Sie können sich zu den Veranstaltungen auch per Fax anmelden.
Fax-Formular

Merkzettel

Über die Merkzettelfunktion können Sie Veranstaltungen sammeln und dann ansehen und buchen.

Der Merkzettel ist leer.