PROGRAMM 01/2020

Fakten zum Lehrgang

    

Aufbaulehrgang Energieeffizienz im Nichtwohnungsbau

Zertifikatslehrgang der Architektenkammer Niedersachsen
 

Lehrgangsträger

Fortbildungsakademie der
Architektenkammer Niedersachsen
Friedrichswall 5
30159 Hannover
Tel.: 0511 28096-60
Fax: 0511 28096-69
www.aknds.de
fortbildung(at)aknds.de
  

Kursschwerpunkte

Energieeinsparverordnung – Energieausweis – Effizienzhaus.
Schwerpunkt Nichtwohnungsbau / DIN V 18599

Der Lehrgang umfasst insgesamt 6 Seminartage, an denen die Anwendung der DIN V 18599 praxisnah vermittelt wird. Der letzte Seminartag ist als Workshop angelegt, in dem exemplarisch ein Projektbericht mit Hilfe von Software erstellt wird. Zudem erfolgt eine kurze schriftliche Prüfung. Im Anschluss an den Lehrgang erstellen die Teilnehmenden auf Basis des Erlernten selbst eine kleine Projektarbeit.

 

Abschluss

Zertifikat der Architektenkammer Niedersachsen „Lehrgang Energieeffizienz im Nichtwohnungsbau“
sowie
Anbietererklärung für die Eintragung in die Energie­effi­zienz-Expertenliste im Bereich „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Nichtwohngebäude (KfW)“
(sofern die unter „Anerkennung“ genannten Voraussetzungen erbracht wurden),

sonst Teilnahmebescheinigung

 

Zielgruppe

Architekten und Ingenieure sowie Absolventen der entsprechenden Studiengänge (Für Ingenieure: siehe dazu auch die Bestimmungen zu den anerkennungsfähigen Fachrichtungen im geltenden Regelheftes für die „Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes“ (www.energie-effizienz-experten.de).
   

Anerkennung

Mit diesem „Lehrgang Energieeffizienz im Nichtwohnungsbau“ werden für die o.g. Zielgruppe die Fortbildungsanforderungen gemäß den Inhalten des Regelheftes für die „Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes“ (www.energie-effizienz-experten.de, Stand 01.09.2015) im Bereich „Planung und Umsetzung – Nichtwohngebäude“ abgedeckt.

Dafür muss neben der regelmäßigen Teilnahme eine Abschluss­arbeit in Form einer Projektarbeit an einem praktischen Beispiel vorgelegt, geprüft und vorgestellt und der Abschlusstest erfolg­reich bestanden worden sein.

 

Turnus der Veranstaltungen

1 Lehrgang pro Jahr
 

Ausbildungsorte

Hannover oder Bremen