Fort- und Weiterbildung für Architekten und Ingenieure in Niedersachsen und Bremen

PROGRAMM 02/2018

Baukonstruktion und Bautechnik

23.10.2018,
Bremen

Im Seminar werden die baurechtlichen Anforderungen an den Brandschutz im Land Bremen erläutert sowie deren Umsetzung in Brandschutznachweisen und –konzepten.

Veranstalter: Architektenkammer Bremen / Ingenieurkammer Bremen

24.10.2018,
Springe-Eldagsen

Wie erfolgt eine normgerechte Messung (BlowerDoor-Messung) und wie lassen sich die Meßergebnisse bewerten?

Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen

24.10.2018,
Hannover

Im Seminar werden ausgewählte Themenbereiche vorgestellt, die die Bemessungen im Holzbau nach DIN EN 1995-1-1 und DIN EN 1995-1-1/NA ergänzen. Ausgesuchte Berechnungs-, Bemessungs- und Konstruktionsbeispiele vertiefen die Themen praxisnah.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

EnEV + EEWärmeG = GEG?

Was Planer ab 2019 dazu wissen sollten
ausgebucht, Warteliste
24.10.2018,
Hannover

Was muss der Architekt wissen, wenn er Gebäude nach Energieeinsparverordnung plant und ersetzt ab 2019 ein neues Gebäudeenergiegesetz EnEV und EEWärmeG? Im Seminar wird ein Überblick über die geltenden gesetzlichen Vorgaben und ein Ausblick auf das neue Regelwerks und der voraussichtlichen Konsequenzen für das Bauen gegeben.

Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

24.10.2018,
Bremen

Die novellierte BremLBO tritt am 1. Oktober 2018 in Kraft. Im Seminar werden die Neuerungen erläutert.

Veranstalter: Architektenkammer Bremen / Ingenieurkammer Bremen

Die Bewertung von Grundstücken und Gebäuden – Grundlagenseminar 2

Rechte und Belastungen – Besonderheiten – nichtamtliche Wertermittlung

verschoben vom 21.09. auf den 25.10.

25.10.2018,
Hannover

NEUE, ERWEITERTE SEMINARREIHE!
Das Ziel dieses 2. Teiles (Aufbauseminar) der Seminarreihe besteht darin, in die Bewertung von Grundstücken, grundstücksgleichen Rechten und Gebäuden vertiefend und ergänzend zu Teil 1 einzuführen. Darüber hinaus werden nicht normierte Bewertungsverfahren behandelt.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

Neue Bäder - auch im Bestand

Trends, Produkte, Praxis
26.10.2018,
Hannover
Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen

29.10.2018,
Hannover

Teil II des insgesamt 4-tägigen Kurzlehrgangs zum vorbeugenden baulichen Brandschutz zum Thema

Brandschutz in der Planungs- und Ausführungsphase (2-tägig)

(Teil I "Grundlagen und Baurechtliche Aspekte" wird voraussichtlich wieder im 1. Halbjahr 2019 angeboten)

Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen

30.10.2018,
Hannover

Im Zuge des Lebenszyklus von Bauwerken wurden bisher die Lebenszyklusphasen Abbruch und Rückbau bei Planern, Abbruchunternehmen und Bauwerkseignern zu wenig technisch, wirtschaftlich und umweltbezogen beachtet. Dies Fachseminar gibt vorgenannter Zielgruppe unverzichtbares Fach- und Sachwissen.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

05.11.2018,
Hannover

Durch die Seminarteilnahme können Sie Brandschutzanforderungen bei Gebäuden bereits in einem frühen Stadium der Gebäude- bzw. Sanierungsplanung berücksichtigen und ihr Wissen zu möglichen Ausführungen erweitern. Somit erreichen Sie größere Planungs- und Kostensicherheit sowie Beratungskompetenz.

 

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

06.11.2018,
Bremen

Im Seminar werden die baurechtlichen Anforderungen an den Brandschutz im Bestand im Land Bremen gemäß der für Sommer 2018 erwarteten neuen BremLBO erläutert.

Veranstalter: Architektenkammer Bremen / Ingenieurkammer Bremen

Nachtragsleistungen

Wie die Baubeteiligten damit umgehen sollten
07.11.2018,
Hannover

Im Seminar werden die Grundlage und Schwierigkeiten der Preisfortschreibung an konkreten Beispielen erläutert. Hierdurch sollen Auftragnehmer in die Lage versetzt werden, berechtigte Nachtragsforderungen angemessen geltend machen zu können sowie Auftraggeber, solche Forderungen angemessen prüfen zu können.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

Praktische Bauphysik für Neueinsteiger

Von der Bodenabdichtung zur Firstentlüftung - Lösungsideen und Fallstricke rund um die Bauphysik
08.11.2018,
Hannover

Im Seminar geht es weniger um Normenwissen, sondern mehr darum anhand der wirklichen Bauabläufe einige Fallstricke aufzuzeigen und insgesamt das Gefühl für die Bauphysik wecken. Man sollte wissen, wann eine Rücksprache mit dem Bauphysiker sinnvoll ist.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

09.11.2018,
Hannover

Schon seit 2011 stellt die KfW neben der mathematischen Erfüllung des Nachweises weitere Forderungen. Im Falle eines KfW-Effizienzhaus 40/40+ oder 55 sind Planung und Baubegleitung durch einen Sachverständigen (eingetragen in die Liste der Energie-Effizienz-Experten) verbindlich nachzuweisen. In der Hauptsache sind dies Ingenieurskollegen, die die erforderlichen Berechnungen, Nachweise und Überwachungen durchführen.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

Wohnen für alle: schnell, bezahlbar, schön und nachhaltig

Denke nicht in Korridoren - Anregungen für ungewohntes Wohnen
12.11.2018,
Hannover

In diesem Seminar wird aufgezeigt, welches Potenzial auch in nicht mehr zeitgemäß erscheinenden Bestandsbauten liegen kann und wie diese Gebäude mit kreativen Wohnkonzepten und dem ein oder anderen ungewohnten Entwurfsansatz zukunfsgerecht saniert, von den Bewohnern angenommen und zudem wirtschaftlich weiterbetrieben werden können.

Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen

Knackpunkte der Bewehrungsführung

Erläuterungen und Beispiele zur konstruktiven Durchbildung
13.11.2018,
Hannover

Die richtige Bewehrungsführung erfordert Kenntnisse des Kraftflusses und des Zusammenwirkens von Beton und Stahleinlagen. Ziel des Seminars ist es, vor allem Bauzeichnerinnen, Bauzeichnern und Konstrukteuren den Kraftfluss in ausgewählten Stahlbetonbauteilen und in Knotenbereichen zu erläutern und die entsprechende Anordnung der Bewehrung anhand von Beispielen aufzuzeigen.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

Thermografie im Bauwesen

Theorie, Anwendungsgebiete, praktische Umsetzung
14.11.2018,
Hannover

Mit Hilfe der passiven Thermografie kann die Oberflächentemperaturverteilung eines Bauteils in Momentaufnahmen dokumentiert werden. Sie stellt damit eine zerstörungsfreie und schnell einsetzbare Mess- und Untersuchungsmethode zur Lokalisation von wärmetechnischen Mängeln und Bauschäden dar. Um aussagekräftige Messergebnisse zu erhalten, sind allerdings einige Randbedingungen einzuhalten und äußere Einflussgrößen zu berücksichtigen.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

Tiefgaragen in Betonbauweise

Neuerungen, Hinweise, Erfahrungen
15.11.2018,
Hannover

Das Thema Tiefgaragen in Betonbauweise ist insbesondere in den letzten Jahren häufig Gegenstand von Diskussionen. Technische „Neubewertungen“ und „Neuausrichtungen“ erfordern einen stetigen Know-how-Transfer für die Bauaufgabe dieses Ingenieurbauwerks.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

19.11.2018,
Hannover

Bei der energetischen Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden wird im Bereich von Außenwänden meist über den Einsatz einer Innendämmung nachgedacht. Im Seminar werden die feuchteschutztechnischen und energetischen Konsequenzen einer Innendämmung behandelt, Lösungsvorschläge beim Einsatz einer Innendämmung vorgestellt, aber auch die Grenzen aufgezeigt.

Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

20.11.2018,
Hannover
Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen

20.11.2018,
Bremen

Potentiale der Smart Home-Technologie werden von drei Referenten nach technischen und gestalterischen Gesichtspunkten mit diversen Fallbeispielen vorgestellt.

Veranstalter: Architektenkammer Bremen / Ingenieurkammer Bremen

Workshop: DIN V 18599 für Wohngebäude

Thematische Einführung und Anwenderseminar
22.11.2018,
Hannover

Die DIN V 18599 soll zukünftig die im Wohnungsbau verwendeten DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10 ablösen. Der Referentenentwurf zum Gebäudeenergiegesetz nennt bereits den 31.12.2018. Unabhängig davon ist erkennbar, dass die DIN V 18599 als Bilanznorm eine Fülle von Rechenoptionen enthält, die für eine sachgerechtere Bewertung von Gebäuden geeignet sind.

2 Seminartage: Donnerstag, 22.11.2018 und Freitag, 23.11.2018

Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

22.11.2018,
Hannover

Die DIN V 18599 soll zukünftig die im Wohnungsbau verwendeten DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10 ablösen. Der Referentenentwurf zum Gebäudeenergiegesetz nennt bereits den 31.12.2018. Unabhängig davon ist erkennbar, dass die DIN V 18599 als Bilanznorm eine Fülle von Rechenoptionen enthält, die für eine sachgerechtere Bewertung von Gebäuden geeignet sind.

Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

23.11.2018,
Hannover

Die DIN V 18599 soll zukünftig die im Wohnungsbau verwendeten DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10 ablösen. Der Referentenentwurf zum Gebäudeenergiegesetz nennt bereits den 31.12.2018. Unabhängig davon ist erkennbar, dass die DIN V 18599 als Bilanznorm eine Fülle von Rechenoptionen enthält, die für eine sachgerechtere Bewertung von Gebäuden geeignet sind.

Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

Praxisseminar – Windlasten

Windlastermittlung im Hoch- und Ingenieurbau
26.11.2018,
Hannover

Das Seminar bietet die Möglichkeit an, sich praktische Lösungen für die Windeinwirkungsansätze durch problemgerechte Normenanwendung erläutern zu lassen. Viele Anwender wünschen sich als Basis eine Erläuterung der strömungsmechanischen Grundlagen, die dann zu einem besseren Verständnis der Windlastnormung beitragen. Das Seminar startet deshalb mit einem Vortragsteil, der auf die wesentlichen strömungsmechanischen Grundlagen eingeht.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

12