Fort- und Weiterbildung für Architekten und Ingenieure in Niedersachsen und Bremen

PROGRAMM 02/2017

Planung, Entwurf und Gestaltung

22.11.2017,
Hannover

Die Inhalte des Seminars vermitteln die Möglichkeiten und Chancen die durch Anwendung der neuen Bemessungsverfahren eröffnet werden. Die Teilnehmer erfahren insbesondere die Möglichkeiten, wie Tragwerke von innovativen Entwürfen, Bestandsbauten und aus filigranen Stahlkonstruktionen für den Brandfall wirtschaftlich und effizient bemessen werden können.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

23.11.2017,
Hannover

Das Seminar vermittelt einen aktuellen Gesamtüberblick zur Schadstoffproblematik beim kontrollierten Rückbau von Gebäuden aller Art.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

27.11.2017,
Hannover

Die persönlichen Fähigkeiten des Projektleiters entscheiden über Erfolg oder Misserfolg von Projekten. Dabei ist Methodenkompetenz die Voraussetzung um Entscheidungsprozesse zu beeinflussen und die Arbeitsabläufe im Projekt effizient zu gestalten.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

28.11.2017,
Hannover
Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

Grundlagen zum vorbeugenden baulichen Brandschutz

Einführung in die baurechtlichen Anforderungen
ausgebucht, Warteliste
28.11.2017,
Hannover

Grundlagenseminar für Absolventen und Berufsanfänger

Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen
Aufbauwissen für Absolventen

29.11.2017,
Hannover

Thema: Bei den Bauvorhaben in Deutschland nimmt die Bedeutung des Bauens im Bestand gegenüber den Neubautätigkeiten stetig zu. Gegenwärtig werden bereits deutlich mehr als 50 % der ges. Wohnungsbauinvestitionen im Bestand erbracht- mit steigender Tendenz. Damit erschließt sich der Bauwirtschaft ein neues, anspruchsvolles Betätigungsfeld.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

30.11.2017,
Hannover

Der Transport, insbesondere die technische Förderung des Betons und der Einfluss auf die Qualität, wird oft nicht genügend beachtet und führt zu teuren Nacharbeiten. Hier liefert Ihnen das Seminar wertvolles technisches Wissen über die verschiedenen Maschinentechniken  und deren Anwendungen in der Praxis.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

01.12.2017,
Bremen

Im Rahmen des Vortrags wird es einen Rückblick in die Vergangenheit der bauaufsichtlichen Regelungen ebenso geben wie den Ausblick auf zukünfitge Entwicklungen.

Veranstalter: Architektenkammer Bremen / Ingenieurkammer Bremen

07.12.2017,
Hannover

Die Angemessenheit von Kosten sowie die Wirtschaftlichkeit von Entwürfen gewinnen im Bereich der Planung wie auch der Ausführung zunehmend an Bedeutung. Neben technisch einwandfreien Lösungen erwarten Bauherren und Investoren die Einhaltung oder Erreichung wirtschaftlicher Zielvorgaben.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

08.12.2017,
Hannover

Schon seit vielen Jahren wird die DIN 4108 Bbl 2 sowohl in öffentlich-rechtlichen, als auch KfW-Nachweisen von einer großen Anzahl von Planern angewendet. Eine konsequente Anwendung wurde jedoch häufig dadurch erschwert, dass viele reale Anwendungsfälle konstruktiv nicht oder nur unvollständig abgebildet waren.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

11.12.2017,
Hannover

Um auf Dauer am Markt bestehen zu können, müssen auch Planungsbüros ein individuelles Marketingkonzept erarbeiten. Es ist notwendig, klare Unternehmensziele zu definieren und die Mittel des Marketings aktiv zu nutzen. Dabei ist eine strikte Orientierung auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden der größte Erfolgsfaktor.

 

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

13.12.2017,
Hannover

Das Seminar liefert einen Überblick über die planerischen Aufgabenstellungen und behandelt schwerpunktmäßig die feuchteschutztechnischen und energetischen Konsequenzen einer Innendämmung. Es werden schließlich Lösungsvorschläge beim Einsatz einer Innendämmung unterbreitet, aber auch Ausschlusskriterien im Seminar vorgestellt.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

ausgebucht, Warteliste
14.12.2017,
Hannover

Vermittlung theoretischer Grundlagen, Diskussion, Checkliste und konkrete Übungen zum eigenen Zeitmanagement.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

14.12.2017,
Bremen

Es werden Teilaspekte detailliert erarbeitet, die aus Sicht der bremischen Baubehörde besonders oft zu Beanstandungen führen.

Veranstalter: Architektenkammer Bremen / Ingenieurkammer Bremen

15.12.2017,
Hannover

Seminarziel ist, die eigene Präsentationsfähigkeit zu verbessern und sich gegenüber anderen überzeugend darzustellen und durchzusetzen. Anwendbar ist das Erlernte bei Präsentationen im VOF-Verhandlungsverfahren, in Meetings sowie bei einer Gemeinderatsitzung oder im Rahmen eines Moderationsverfahrens.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

10.01.2018,
Hannover

Durch die Seminarteilnahme können Sie die erforderliche Rauchableitung bereits in einem frühen Stadium der Gebäudeplanung berücksichtigen. Somit erreichen Sie größere Planungs- und Kostensicherheit sowie Beratungskompetenz.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

11.01.2018,
Hannover

Die Zielsetzung dieses Seminares liegt in der systematischen Darstellung und Einübung der erforderlichen Controlling – Instrumente für Bauvorhaben, um innerhalb der typischen Handlungsbereiche wie Information und Kommunikation, Qualitäten und Quantitäten, Kosten und Wirtschaftlichkeit, Termine und Kapazitäten, Vertrag und Recht sowie Führung diese in der Praxis erfolgreich einsetzen zu können.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

12.01.2018,
Hannover

Der Workshop zeigt, welche Dinge der Gründer beim Weg in die Selbstständigkeit regeln und beachten muss.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

16.01.2018,
Hannover
Veranstalter: Architektenkammer Niedersachsen

16.01.2018,
Bremen

Die neue Bremische Landesbauordnung tritt nach aktuellem Stand zu Beginn des Jahres 2018 in Kraft. Die Terminankündigung steht noch unter Vorbehalt. Über Terminverschiebungen wird umgehend informiert.

Veranstalter: Architektenkammer Bremen / Ingenieurkammer Bremen

18.01.2018,
Hannover

Das Seminar gibt eine theoretische Einführung zu den Themen Heißbemessung, Platten- und Schalenbemessung, Stahl-Beton-Verbundbau und Stahlwasserbau. Die praktische Anwendung wird anhand von Beispielen mit dem Sicherheitskonzept nach der aktuellen Normung des Stahlbaus, Eurocode 3, gezeigt. Die Beispiele sollen zum Verständnis für den späteren Einsatz von Programmen zur Aufstellung statischer Berechnungen beitragen.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen

18.01.2018,
Bremen

Das Seminar wendet sich an Planerinnen und Planer, die in den LP 5- 8 tätig sind und die Ihren Wissensstand zu Regelwerken und Werkstoffbezeichnungen aktuell halten möchten.

Veranstalter: Architektenkammer Bremen / Ingenieurkammer Bremen

23.01.2018,
Hannover

Bauschäden werden insbesondere durch Feuchtigkeitseinflüsse verursacht. Im Dritten Bauschadensbericht der Bundesregierung werden die vermeidbaren Schäden mit 1,7 Milliarden Euro angegeben, wobei davon fast 10 Prozent allein auf den erdberührten Bereich der sanierten / modernisierten Bauwerke entfällt.

Veranstalter: Ingenieurkammer Niedersachsen
dena-anerkannt

23.01.2018,
Bremen

Die neue Bremische Landesbauordnung tritt nach aktuellem Stand zu Beginn des Jahres 2018 in Kraft. Die Terminankündigung steht noch unter Vorbehalt. Über Terminverschiebungen wird umgehend informiert.

Veranstalter: Architektenkammer Bremen / Ingenieurkammer Bremen

12